Wie funktioniert eine Infrarotheizung?

Bei der Infrarotheizung wird die Wärmeenergie direkt durch Strahlungswärme übertragen. Infrarotstrahlen treffen auf Gegenstände oder Körper und werden sofort in Wärme umgewandelt. Das bedeutet, dass nicht die Raumluft (wie bei gängigen Heizsystemen) erwärmt wird, sondern direkt Körper und Objekte. Somit findet praktisch keine Wärmezirkulation statt und die Wärme „sitzt“ nicht unter der Decke, sondern verteilt sich gleichmäßig im Raum. Unter Infrarot wird hierbei die nicht sichtbare Wärmestrahlung verstanden. Infrarotheizungen setzen so die Energie zu fast 100% um und erwärmen nicht nur die Luft. Die gefühlte Raumtemperatur wird i.d.R. um ca. 2-3 °C höher empfunden, als die eingestellte Heiztemperatur. Genau das macht das Heizen mit Infrarotheizungen so effizient und das Klima wird als angenehm befunden.

 

Weitere Informationen zum Thema Infrarotheizungen:

Was ist eine Infrarotheizung?

Wie hoch sind die Infrarotheizung Preise und warum schwanken diese so stark?

Wie hoch sind die Infrarotheizung Kosten in der Aschaffung und laufend?

Was sind die Infrarotheizung Vorteile und Nachteile?

Wünschen Sie eine unverbindliche Beratung zum Thema Infrarotheizung? Dann nutzen Sie doch unsere Händlersuche und finden Ihren persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe:



     

Wie funktioniert eine Infrarotheizung?

Wir verwenden Cookies. Mehr über den Datenschutz und die Cookies erfahren.